FANDOM


Hef Buthe, geboren 1946, durchstreifte von 1968 bis 1975 die USA, Südamerika und Asien und berichtete als Reporter über den Vietnamkrieg, den Bürgerkrieg in Nicaragua und den Jom-Kippur-Krieg. Danach folgten Aufenthalte auf Borneo, in Japan und Sibirien. Während seines anschließenden Studiums der Wirtschaftswissenschaften gründete er mit einem Freund eine Beraterfirma in Hongkong. 2000 zog er sich aus dem Geschäftsleben zurück. Heute wohnt er mit seiner Frau Ulla in Olpe und widmet sich dem Schreiben von Krimis.


Bibliographie: Bearbeiten

Das Erbe der Loge (2006)